Naturfreunde Stainach

Jugend

Jugendcoach, Jugendbetreuer Ski/Snowboard und Seminaren rund um die Erlebnispädagogik.
Du arbeitest gern mit Kindern und Jugendlichen? Du willst in luftigen Höhen Sicherheit bieten? Sport, Spiel und Spaß in der Natur verbinden? Bewegung in die Gruppe bringen? Auch dich persönlich weiterentwickeln? Die friends-Outdoor-Akademie hat bestimmt das richtige Programm für Dich.

Jugendcoach

Eine erlebnisorientierte Basisausbildung zur Leitung von Jugendgruppen
Ziel
Jugendcoach-AbsolventInnen können Jugendgruppen in organisatorischer und gruppenpädagogischer Hinsicht leiten und im Rahmen der Naturfreunde selbstständig erlebnispädagogisch orientierte Aktivitäten anbieten.

Konzept
Die Ausbildung basiert auf dem international anerkannten und wissenschaftlich fundierten handlungsorientierten Konzept der Integrativen Outdoor-Aktivitäten®. Lehrgangsleiter ist Dr. Reinhold Pfingstner (Lehrbeauftragter im Universitätslehrgang Training und Beratung nach dem Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten®,Universität Wien).

Aufbau
Die Ausbildung besteht aus 4 Seminarwochenenden und der selbstständigen Durchführung und Dokumentation einer Praxisarbeit. Das Grundseminar ist Voraussetzung für alle weiteren Module. Die Teilnahme am Modul 3 erfordert außerdem den Abschluss von Modul 1 und/oder 2. Einzelne versäumte Module können im Folgejahr nachgeholt werden.

Grundseminar Selbsterfahrung
Selbsterfahrung nach dem Ansatz Integrative Outdoor-Aktivitäten®
Erweiterung der persönlichen Handlungsmöglichkeiten in Wechselwirkung zur Gruppe
persönliche Standortbestimmung und Erarbeiten von Lernfeldern

Modul 1 Erlebnisorientierte Methoden
Erarbeiten der Kompetenzen für den Aufbau und Einsatz von erlebnispädagogischen Übungen und Aufgabestellungen und den damit verbundenen Sicherheitsstandards.
Zielorientierter Einsatz von Methoden im Prozess
Entwicklungspsychologische Grundlagen

Modul 2 Gruppenprozesse
Übungen und Aufgabenstellungen der Integrativen Outdoor-Aktivitäten®
Reflektieren konkreter Erfahrungen auf einer Metaebene
Theoretische Modelle zur Beschreibung von Gruppenprozessen
Erarbeiten und Anwenden von Möglichkeiten des „Steuerns“ von Gruppenprozessen

Modul 3 Leiten von Jugendgruppen
Planung, Durchführung und Reflexion von eigenen Leitungssequenzen
Theoretische Hintergründe und Modelle zu Leiten und Führen

Seminarort und Unterkunft
Spital am Pyhrn (OÖ), Hotel Freunde der Natur
Unterkunft in 2- oder 3-Bett-Zimmern (gegen Aufpreis Einzelzimmer)
Verpflegung: Freitag: Abendbuffet, Samstag: Frühstücks-, Mittags-, Abendbuffet, Sonntag: Frühstücks-, Mittagsbuffet

Teilnahmevoraussetzungen
Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
Mindestalter: 18 Jahre bei Abschluss der Ausbildung
Überweisung des Teilnahmebeitrags rechtzeitig vor Seminarbeginn auf das Konto der Naturfreundejugend Österreich (Kto.-Nr.: 02810 665 567, BLZ: 14000)

Teilnahmebeitrag
pro Seminarwochenende inkl. Vollpension:
150,00 Euro für Naturfreundemitglieder mit Bestätigung der/des Ortsgruppenvorsitzenden
100,00 Euro für SchülerInnen, Lehrlinge, Präsenzdiener und Studierende bis 30, die ihrer Anmeldung eine Kopie des entsprechenden Ausweises beilegen
310,00 Euro für vereinsexterne TeilnehmerInnen

Zertifikat
Die TeilnehmerInnen erhalten für jedes besuchte Modul eine Teilnahmebestätigung.
Nach Abschluss aller Module und Abgabe des Praxisberichtes erhalten die Jugendcoachs
ihr aufZAQ-Zertifikat.

Auf Entdeckertour - mit allen Sinnen

Spiele und naturpädagogische Aktionen rund um die Lebensräume Wald, Wasser, Wiese und Luft!
Hier werden Methoden vorgestellt, wie man die Natur mit allen Sinnen erfahren und Wissen altersgemäß vermitteln kann. Bei einer Wanderung in der Umgebung können wir die Aktivitäten selbst anwenden kann und neue Ideen ausprobieren.

Themenschwerpunkte:
Naturerfahrungsspiele z.B. Barfußraupe
Fühlpfad
Windräder, Traumfänger und Windspiele bauen
Gruppen- und Einzelaktionen anleiten
Material und Ideen finden